Loading color scheme

Pflanzenstoffe bei Stress, Müdigkeit und Depressionen

TPL_IN

Wussten Sie, dass unsere Ernährung ganz entscheidend Einfluss darauf nimmt, wie wir uns fühlen? Das Gefühl bleierner Müdigkeit und sich zu nichts so richtig aufraffen zu können, hatte sicher jeder von uns schon einmal. Wir haben alle unsere Hochs und Tiefs – das ist vollkommen normal. Wenn die Antriebslosigkeit jedoch zum ständigen Begleiter wird, dann sollten wir unserem Gefühlsleben verstärkt Aufmerksamkeit schenken. Dauern solche Symptome über zwei Wochen an, steht die Verdachtsdiagnose einer Depression im Raum.

hier weiterlesen...

Vitamin-Mangel im Alter

TPL_IN

Vitaminmangel im Alter ist ein häufiges Problem

Wenn jemand die Speisekarte eines Pflege- oder Altersheims betrachtet, kommen häufig gewisse Zweifel am Vitamingehalt mancher Gerichte auf. Doch auch so ist erwiesen, dass alte Menschen oft an bestimmten Vitaminen und Nährstoffen einen chronischen Mangel aufweisen. Nachgewiesen ist das beispielsweise für das Vitamin D. Jeder zweite Mensch im Alter von 65+ hat einen zu geringen Vitamin D-Status im Blut, jedem vierten mangelt es an Vitamin B12, Eisen oder Folsäure. 

hier weiterlesen...

Wie die Darmflora das Gehirn krank machen kann

TPL_IN

Die Verbindung zwischen Darmflora und Gehirn

Neue Studien bestätigen, dass es Wechselwirkungen zwischen der menschlichen Darmflora und neurologischen Erkrankungen gibt. Durch die gezielte Einnahme von Ernährungsstoffen kann somit nicht nur das Immunsystem gestärkt, sondern auch das Gehirn vor Krankheiten wie Demenz und Parkinson geschützt werden. Unter dem Begriff Mikrobiom kann die Gesamtheit aller Mikroorganismen verstanden werden, die den Menschen besiedeln.

hier weiterlesen...

Demenz vorbeugen mit Pflanzenstoffen

TPL_IN

neurofelixir zur parinson, alzheimer und demenz praevention

Sie interessieren sich für das Thema Prävention von Demenz, Alzheimer und Parkinson? Dann sind Sie hier genau richtig. Sicherlich gehören Sie zu den vielen Menschen, denen ihr geistiges Vermögen, ihre kognitive Frische und Flexibilität sehr am Herzen liegen. Das ist richtig und wichtig, denn keiner von uns ist vor den ganz von allein einsetzenden Alterungsprozessen unseres Gehirns gefeit. Sie sind in einem gewissen Rahmen völlig normal. Der Energiehaushalt unseres Körpers verändert sich im Laufe unseres Lebens eher zu unseren Ungunsten.

hier weiterlesen...

Was hat Demenz mit Parkinson zu tun?

TPL_IN

Glückliches Pärchen beim gemeinsamen Frühstück

Wie war noch gleich der Name für das Gerät, in dem man Lebensmittel kühlt? Muss ich zum Supermarkt um die Ecke nach rechts oder links abbiegen? Warum fällt mir das Kreuzworträtsel in der Wochenzeitschrift so schwer? Warum bin ich in letzter Zeit so aufbrausend? Seit wann zittern meine Hände eigentlich so? Warum komme ich morgens so schlecht aus dem Bett? Solche Fragen stellen wir uns nicht nur, wenn wir einen schlechten Tag haben. Solche Fragen beschäftigen auch Patienten, die an Erkrankungen des zentralen Nervensystems leiden.

hier weiterlesen...

Seite 1 von 2

Hier kann was geschrieben werden